Unsere Geschichte

98 Jahre SPD Ortsverein Schauenstein

Ein Anlass zur Rückbesinnung - ein Anlass aber auch zur Betrachtung der Gegenwart und auch ein Anlass den Hoffnungen und Sorgen um die Zukunft Ausdruck zu geben.

Die bittere Not der Nachkriegsjahre, soziales Elend, wirtschaftlicher Niedergang, Hungerlöhne und Arbeitslosigkeit waren auch in Schauenstein eine alltägliche Realität.

Die Angst und die berechtigten Sorgen, nicht nur um die eigene, sondern auch um die Zukunft der Mitmenschen hat vor mehr als 92 Jahren zu einen Zusammenschluss von Schauensteiner Bürgern geführt.

In der "Gasstätte Bräustübl" fand man sich zusammen, um die Ziele, Ideale und Grundsätze der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands zu unterstützen, die schon damals die wesentlichen Probleme, die einer gerechten Gesellschaftsordnung entgegen standen, auch erkannte und sich mit diesen auseinandersetzte. Einstimmig wurde damals mit 25 Männern beschlossen einen Sozialdemokratischen Ortsverein ins Leben zu rufen. Zum ersten Vorsitzenden wurde Georg Till gewählt, der dieses Amt viele Jahre innehaben sollte. Ziel dieses jungen Ortsvereins war es, für die Mindestrechte der arbeitenden Bevölkerung zu kämpfen um besonders den minderbe- mittelten Bevölkerungsschichten soziale Gerechtigkeit zu verschaffen.

mehr

150 Jahre SPD

150 Jahre SPD, ein Film: " wenn du was verändern willst...."